Achtsamkeit

Es ist mir ein Anliegen, Menschen in dieser hektischen und schnelllebigen Zeit mehr Bewusstsein und Achtsamkeit zu vermitteln. Sodass jeder wieder seine eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten spürt bzw. auch dem Gegenüber erlaubt.

 

In dieser Achtsamkeit erlernen und erspüren wir am eigenen Körper koordinativ anspruchsvolle Bewegungen, welche z.B.  unsere sensiblen „Stell- und Haltemuskeln“  der  Wirbelsäule trainieren bzw.  unser Körperbewusstsein im Alltag sensibilisiert.